Valora Retail mit 12 neuen Filialen in Berlin / Jörg Brun neu in Geschäftsleitung

Ein Bahnhofsbuchhändler wächst weiter auch ohne Bahnhof: Valora Retail setzt seine Expansion im Bereich Non Travel Retail fort. Mit der Übernahme von 12 Verkaufsstellen in Warenhäusern und Einkaufszentren in Berlin verdoppelt sich die Zahl der k presse + tabak Filialen in Berlin auf einen Schlag auf 26 Standorte.

Und zwar schon ab diesem Monat: Valora Retail übernimmt die Presseverkaufstellen im KaDeWe, in den Potsdamer Platz-Arkaden und im Europa-Center an der Gedächtniskirche. Darüberhinaus betreibt Valora Retail ab sofort weitere sechs Geschäfte in Karstadt- und Hertie-Warenhäusern sowie bei Kaiser’s.

Dabei soll die Geschäftsleitung von Valora Retail verstärkt werden: Jörg Brun wird ab 1. Januar 2009 neuer Verantwortlicher der Convenienceformate sowie Leiter Category Management bei Valora Retail. Er war zuletzt Verantwortlicher Food im Departement Marketing des Migros Genossenschaft Bundes. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen (Marketing, Einkauf) in der Migros Gruppe tätig. In seiner Funktion als Verwaltungsrat der Cevanova AG prägte er zudem das Conveniencegeschäft merklich. Im November hatte Valora Cevanova übernommen [mehr…].

Im Bereich Non Travel Retail plant Valora Retail den weiteren Ausbau des Filialnetzes jenseits der Bahnhöfe und Flughäfen. Kerngeschäft bleibt zwar weiterhin der Bahnhofsbuchhandel, das Augenmerk wird aber auch auf den Bereich Non Travel Retail gelegt, insbesondere weil es in Innenstadtlagen bislang keinen filialisierten Pressefacheinzelhandel gibt. Als Übergabestichtag der akquirierten Verkaufsstellen gilt rückwirkend der 1. Dezember 2008.

Brun wird hauptsächlich für das Wachstum der Convenience-Formate verantwortlich sein. Bis Ende 2009 soll die Anzahl avec.-Shops auf 100 gesteigert und damit die eigene Marktpräsenz in diesem Bereich deutlich gestärkt werden. In den nächsten Monaten werden in Pilotbetrieben zudem neue Konzeptbausteine ausgetestet mit dem Ziel, diese im Laufe von 2009 im Markt einzuführen.

Mit 159 Filialen an Bahnhöfen und Flughäfen ist Valora Retail Marktführer im deutschen Bahnhofsbuchhandel. Seit November 2006 hat das Unternehmen außerdem 14 Filialen in Einkaufszentren und Warenhäusern eröffnet. Mit der Übernahme der 12 Filialen der Media Center GmbH erhöht sich die Gesamtzahl der Filialen auf 185.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.