Villingen: Buchhandlung Wiebelt gibt auf

Ein „Urgestein“ in der Villinger Altstadt verwittert, so leitet der Schwarzwälder Bote seine Nachricht ein. Die Buchhandlung Wiebelt gebe bis zum Jahresende ihr Geschäft auf, schreibt er. „Aus privaten aber auch unternehmerischen Gründen“, wie Franz Wiebelt dem Blatt gegenüber erläuterte.

Weiter heißt es: „Man sieht es dem Geschäftsmann an, dass ihm diese Entscheidung sehr schwer fiel. Doch zwei Entwicklungen ließen dem Geschäftsführer und Inhaber des Wiebelt-Standbeins ‚Bürobedarf und Büromusterhaus‘ keine Wahl.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.