Weiland eröffnet neue Groß-Filiale in Hannover – Lange Verhandlungen endlich erfolgreich

Das Giganten-Rennen um eine Top-Immobilie in Hannovers Innenstadt hat ein Ende. Nachdem Buch & Kunst, Habel und Thalia einen Rückzieher gemacht haben, wird nun die Buchhandelskette Weiland in das ehemalige Brinkmann-Kaufhaus an der Georgstrasse einziehen: Ab Mitte 2003 sollen auf über 3.000 Quadratmetern und in vier Etagen Bücher verkauft werden. Damit wird der norddeutsche Großbuchhändler (derzeit rund 300 Mitarbeiter in 18 Filialen) die hannoversche Buchhandels-Szene kräftig aufmischen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.