Weltbildplus Zentrale umgezogen

„Die Bilanz ist beeindruckend: 130 Filialen in Deutschland, 13 in der Schweiz und 16 A&Mplus-Läden in Österreich sind es, die seit dem Start der Weltbildplus Kette seit 1994 entstanden sind. Für die weitere Expansion war ein Umzug fällig; die Geschäftsleitung Ekkehard Lux (Aufbau, Entwicklung und Expansion, M. ), Hans-Jürgen Junker (operative Leitung, l.) und Dr. Randolf Dieckmann (kaufmännische Leitung,r.) und ihre Mitarbeiter ist ab sofort unter 80636 München, Albrechtstraße 14, zu erreichen. Beängstigend gut übrigens der Standort-Riecher von Ekkehard Lux: Keine der von ihm ausgewählten Filialen hat in den fünfeinhalb Jahren des Bestehens von Weltbildplus schließen müssen. Weltbildplus ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Häuser Hugendubel (München) und Weltbild (Augsburg); beide Partner sind zu je 50% beteiligt. Geschäftsführer sind Carel Halff und Heinrich Hugendubel. Die Buchladenkette wurde am 12. Oktober 1994 mit der Eröffnung von drei Filialen in Weilheim, Landsberg und Fürth gestartet.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.