Zusammenschluss: In Winterthur entsteht die Buchhandlung „schön&buch“

In Winterthur haben sich zwei christliche Buchhandlungen und ein Sozialwerk zusammengeschlossen und gestern die Buchhandlung „schön&buch“ eröffnet.

Wie Jesus.ch berichtet ist der neue Laden aus den Geschäften „Olivenbaum“ und „Evangelische Buchhandlung im Rathausdurchgang“ entstanden. Beide Geschäfte hatten mit starken Umsatzeinbussen zu kämpfen und fusionierten mit dem Verkauf der Quellenhof-Stiftung, einer sozialen Institution in Winterthur.

Eröffnet wurde der neue Laden „schön&buch“ am Standort des ehemaligen „Olivenbaum“ (Steinberggasse 52) eröffnet, heißt es. Die Geschäftsführung wird Simone Rüegg, Bereichsleiterin Verkauf der Quellenhof-Stiftung, übernehmen. Roland Sigrist, ehemaliger Geschäftsführer des „Olivenbaum“, und Christan Knecht, ehemaliger Inhaber der Evangelischen Buchhandlung, werden für den Buch- und Medienbereich zuständig sein. Außerdem soll das Sortiment mit originellen Geschenkartikeln sowie Produkten aus den Werkstätten der Quellenhof-Stiftung erweitert werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.