"Gerade jetzt ist es doch schön, wenn wir unseren Kunden ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern können", freut sich Buchhändlerin Nicole Bettermann Buchwert startet Weihnachts-Marketing-Aktion

Buchwert hat ein Weihnachts-Marketing-Paket geschnürt, das die Partnerbuchhandlungen in den kommenden Wochen unterstützen will. „Uns alle beschäftigt die Frage nach der erfolgreichen Bewältigung des wichtigen Weihnachtsgeschäfts in Zeiten von Corona. Also haben wir pragmatisch und schnell gehandelt, um unsere Mitglieder bestmöglich zu unterstützen“, so Geschäftsführer Michael Rosch, der die Buchwert Kampagne mit der Agentur Erste Liga entwickelt und umgesetzt hat.

In der Marketingkampagne hat der „Frühe Vogel“ zwei Kernbotschaften für die Kund*innen dabei:

  • „Kommen Sie schon jetzt zu uns, um dem Gedränge im Dezember zu entgehen.“
  • „Kaufen Sie Ihre Geschenke entspannt in unserem Onlineshop, per Telefon oder E-Mail.“

Buchwert stellt das Paket, bestehend aus Plakaten, einer Postkarte inkl. Wunschzettel zum Ausfüllen sowie Online-Banner für die Kommunikation per Newsletter, in den Sozialen Medien oder im Webshop, kostenlos zur Verfügung. „So können unsere Buchhandlungen ihren Kund*innen jetzt auf allen Kanälen zeigen, dass sie der beste Geschenke-Lieferant mit Top-Services für Weihnachten sind“, erläutert Barbara Janßen, Buchwert-Regionalbetreuerin. „Und die Postkarte haben wir im A5-Format auf 300g Papier gedruckt. Das fällt auf, wenn man diese den Kunden im Laden mitgibt. Und außerdem kann diese im Einzugsgebiet der Buchhandlungen in die Briefkästen verteilt werden“ ergänzt Simone Bücker aus dem Buchwert Marketing-Team.

„Eine starke Aktion, die genau zur richtigen Zeit kommt“, findet Dr. Christian Homp von der Buchhandlung Untiedt (Geisenheim). Und auch Nicole Bettermann von Nicolibri (Paderborn) zeigt sich begeistert: „Die Gestaltung der Werbemittel ist charmant, kreativ und mit einem gewissen Augenzwinkern. Und gerade jetzt ist es doch schön, wenn wir unseren Kunden ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern können.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.