"Damit Leser wenigstens virtuell auf Autor*innen und Themen treffen, die nun leider nicht in Leipzig zu erleben sein werden". Carlsen startet Hashtag #LeidernichtLeipzig für virtuelle Messe-Aktionen

Nach der Absage der Leipziger Buchmess startet der Carlsen Verlag auf seiner Webseite an den jetzt ausfallenden Messetagen täglich unter dem Hashtag #LeidernichtLeipzig eine Online -Aktion „Leider nicht Leipzig“, mit der  Leser*innen die Möglichkeit gegeben werden soll, „zumindest virtuell auf einige der Autor*innen und Themen zu treffen, die nun leider nicht in Leipzig zu erleben sein werden“.

Der Verlag betont: „Der Hashtag steht natürlich auch allen anderen Verlagen, Einrichtungen und Messeinteressierten zur Verfügung, die sich nun leider nicht beim großen Frühjahrs-Branchentreff in Leipzig begegnen werden“ schreibt Pressesprecherin Katrin Hogrebe. Sie hofft: „Vielleicht treffen wir uns wenigstens im Netz“.

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.