Personalia Christian van Thillo in den Aufsichtsrat der Bertelsmann AG berufen

In einer außerordentlichen Hauptversammlung haben die Gesellschafter der Bertelsmann AG auf Vorschlag des Aufsichtsrates am Freitag in Gütersloh Christian van Thillo (41) neu in das Gremium berufen. Er tritt mit sofortiger Wirkung in den Aufsichtsrat der Bertelsmann AG ein. Damit ist das 15. Aufsichtsratsmandat, das durch die Übernahme des Vorstandsvorsitzes durch Gunter Thielen im August vergangenen Jahres vakant geworden war, wieder besetzt.

Christian van Thillo ist Chief Executive Officer (CEO) der flämischen Mediengruppe De Persgroep NV mit Sitz in Brüssel. Das Unternehmen ist zu 100 Prozent im Besitz der Familie van Thillo. Unter der Führung von Christian van Thillo wurde die Gruppe mit Schwerpunkten im Zeitungs- und Zeitschriftengeschäft in den vergangenen Jahren neu ausgerichtet. Mit Beteiligungen an flämischsprachigen TV-Sendern ist die Persgroep mittlerweile auch verstärkt im Bereich elektronischer Medien tätig.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Bertelsmann AG, Gerd Schulte-Hillen: „Mit der Berufung von Christian van Thillo wird der im vergangenen Jahr begonnene Prozess der schrittweisen Erneuerung des Bertelsmann-Aufsichtsrates fortgeführt. Als Zeitschriften- und Zeitungsverleger und Kenner des Fernsehens bringt Christian van Thillo für Bertelsmann wertvolle Kenntnisse und Erfahrungen mit. Ich kenne ihn seit langen Jahren und habe die gekonnte Restrukturierung der Persgroep verfolgt. Es freut mich deshalb besonders, dass es uns gelungen ist, einen unabhängigen Medienunternehmer der jüngeren Generation für den Bertelsmann-Aufsichtsrat zu gewinnen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.