Kooperation von Lübbe, DuMont, Emons und KiWi Crime Cologne lädt zum digitalen Krimiabend „Cologne Crime Night“

Wie zahlreiche andere Veranstaltungen auch ist das Krimifestival „Crime Cologne“ in diesem Jahr ausgefallen. Am Buchmesse-Donnerstag werden nun vier Krimiautor*innen ihre neuen Bücher vorstellen: Am 15. Oktober wird Köln zur Hauptstadt des Verbrechens. Auf der ersten „Cologne Crime Night“ stellen Eva Almstädt, Elisabeth Florin, Carsten Sebastian Henn und Christof Weigold ihre neuen Kriminalromane vor.

Die „Cologne Crime Night“ ist eine Kooperation der vier Kölner Verlage Bastei Lübbe, DuMont, Emons und Kiepenheuer & Witsch. Publikumsbesucher können sich anmelden unter: presse@crime-cologne.com

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.