Buchblog-Award 2018 Das sind die Finalisten!

Buchblogs, Videoblogs, Instagram-Accounts und Podcasts – 45 Online-Buchkanäle stehen im Rennen um den Buchblog-Award 2018. Alle Finalisten sind jetzt hier abrufbar.

Insgesamt wurden 679 Blogs und Accounts in neun verschiedenen Kategorien eingereicht. Die Auszeichnung der besten Buchblogs findet während der Frankfurter Buchmesse am Freitag, 12. Oktober 2018, 12 Uhr, im Frankfurt Pavilion auf der Agora statt.

Nominierungen waren in den sieben Genre-Kategorien „Allesleser“, „Fantasy & SciFi“, „Kinder- & Jugendbuch“, „Krimi & Thriller“, „Liebe & Herz“, „Literatur“, und „Sachbuch & Ratgeber“ sowie in der Kategorie „Newcomer“ möglich. Instagram-Accounts, Video-Blogs, Podcasts und Facebook-Seiten konnten in der Kategorie „Andere Formate“ an den Start gehen. Über die Finalteilnahme entschied ein öffentliches Online-Voting. Pro Kategorie erhielten die fünf Blogs mit den meisten Stimmen einen Platz im Finale.

Aus den Finalisten-Blogs kürt eine Jury die Gewinner der jeweiligen Kategorien. Der Jury gehören an: Felicitas von Lovenberg (Verlegerin, Piper Verlag), Sarah Reul (Buchhändlerin und Bloggerin, Buchladen am Freiheitsplatz, Hanau / pinkfisch.net), Dirk von Gehlen (Leiter Social Media / Innovation, Süddeutsche Zeitung), Elisabeth Rank (Programming Manager Audible und Autorin) und Frank Krings (PR-Manager, Frankfurter Buchmesse).

Die meisten Nominierungen entfielen auf die Kategorie „Allesleser“ mit insgesamt 319 eingereichten Blogs. 226 Blogs wurden in der Kategorie „Literatur“ nominiert, 200 in der Kategorie „Kinder- & Jugendbuch“. 162 Accounts erhielten eine Nominierung als „Andere Formate“. Blogs und Kanäle konnten in mehreren Kategorien nominiert werden. Über 3.000 Personen stimmten insgesamt für ihre Lieblingsblogs ab.

NetGalley Deutschland und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels suchen mit dem Buchblog-Award die besten deutschsprachigen Buchblogs. Die erste genreübergreifende Auszeichnung für Buchblogs im deutschsprachigen Raum zeichnet Blogs aus, die aktiven Einfluss auf das öffentliche Gespräch über Bücher nehmen und ihre Zielgruppen charakteristisch ansprechen. Der Buchblog-Award wird 2018 zum zweiten Mal verliehen.

 

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.