Personalia Dieter Wohlfahrt bei Pestalozzi von Bord / Dagmar Stehle zu Ernst & Sohn

Die Spatzen pfiffen es schon zur Buchmesse von den Dächern, jetzt kommt die Bestätigung:
Dieter Wohlfahrt, seit 1986 Direktor Marketing und Vertrieb bei Pestalozzi und dort zuständig auch für den zum Haus gehörenden Boje Verlag, wird das Unternehmen spätestens Mitte nächsten Jahres verlassen, ist jetzt aber schon freigestellt und nur noch privat zu erreichen (Tel: 09131 931561, Fax 931 663; Email Wohlfahrt@dawt.de).
Die Trennung überrascht um so mehr, gilt Wohlfahrt doch als einer der besten Kenner der Märkte auch außerhalb des reinen Buchhandels. Die hervorragende Marktstellung des Verlags geht nicht zuletzt auf seine überaus erfolgreiche Tätigkeit des in der Spiel-und PBS-Branche auch genannten „Mister Pestalozzi“ (seit 1966 beim Erlanger Verlag) zurück.
Seit Pestalozzi 1997 von der dänischen Gutenberghus Gruppe (Egmont, Franz Schneider) Verlag übernommen wurde, soll es aber schon zwischen Wohlfahrt und den neuen Leuten in München bei Schneider gekriselt haben.

Dagmar Stehle hat die Marketingleitung des Verlages Ernst & Sohn, Berlin übernommen. Nach Stationen bei der Osianderschen Buchhandlung und dem Kohlhammer Verlag arbeitete sie zuletzt als Leiterin der Abteilung Sales & Marketing bei der Zeitschriftenagentur EBSCO/L&S. Ute-Marlen Günther und
Janine Wilhelmi verstärken zudem das neue Marketingteam des Verlages.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.