Thomas Blanck übernimmt Programmleitung Droemer Sachbuch Droemer Knaur: Angela Gsell übernimmt Verlagsleitung Knaur Sachbuch und Bewusst leben, Margit Ketterle wird Editor-at-large

Angela Gsell (Foto: privat)

Droemer Knaur stellt den Nonfiction-Bereich neu auf: Zum 1. Oktober wird Angela Gsell die Verlagsleitung des Knaur Sachbuchs sowie der Labels des Bewusst-Leben-Bereichs (O.W. Barth, MensSana, Knaur Balance, Knaur Leben) übernehmen.

Nach ersten Stationen bei Klett-Cotta und Rowohlt sowie einem Volontariat im Droemer Knaur Sachbuch war Angela Gsell zehn Jahre lang maßgeblich am Aufbau des populären Sachbuch-Segments beim Piper Verlag beteiligt. Zuletzt war sie seit 2019 als Verlagsleiterin des Autorenverlags bei Gräfe und Unzer/Gräfe und Unzer Edition und Hallwag tätig.

„Mit ihrem großen Gespür für Bestseller, ihrer Leidenschaft für das populäre Sachbuch und ihrer Kompetenz im Ratgeberbereich an der Schnittstelle zum Autor*innenbuch ist Angela Gsell wie kaum eine andere geeignet, die Führung beider Bereiche aus einer Hand zu übernehmen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr und bin mir sicher, dass sie den Wachstumskurs der Bewusst-leben-Verlage offensiv fortsetzen und das populäre Sachbuch von Knaur im Zusammenspiel weiter ausschärfen und mit ihrem kreativen Spirit zu großen Erfolgen führen wird“, so Doris Janhsen, Verlegerin Droemer Knaur.

Sabine Jaenicke wird weiterhin als Programmleitung für den Bereich Bewusst leben verantwortlich sein und in dieser Funktion an Angela Gsell berichten, während Stefan Wiesner, Verlagsleitung bene!, auch künftig Doris Janhsen zugeordnet sein wird.

Margit Ketterle (Foto: Markus Röleke)

Die Programmleitung des Droemer Sachbuchs wird ebenfalls zum 1. Oktober Thomas Blanck übernehmen, der seit 2019 im Sachbuch-Lektorat tätig ist. Margit Ketterle gibt auf eigenen Wunsch die Verlagsleitung des Droemer Knaur Sachbuchs ab und wird ab Oktober als Editor-at-large für das gesamte Sachbuch tätig sein. Sie wird in dieser Funktion an Verlegerin Doris Janhsen berichten.

Doris Janhsen: „Margit Ketterle verkörpert für mich im besten nur denkbaren Sinne das Sachbuch. Ich bin ihr unendlich dankbar für all das, was sie in den vergangenen 16 Jahren für das Droemer Knaur Sachbuch geleistet hat. Sie hat es mit ihrer unverwechselbaren Handschrift geprägt und immer wieder zu großen Bestsellererfolgen geführt. Ich bin gespannt, was sie den Teams in ihrer neuen Funktion als ‚Libero‘ mit ihrem unnachahmlichen Netzwerk an Leuchtturm-Akquisen und Projektideen zutragen wird.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.