20. Jubiläum der Kurt Wolff Stiftung: Eine große Schaufensteraktion für den Buchhandel geplant

Eigentlich war in diesem Jahr so einiges geplant zum 20. Jubiläum der Kurt Wolff Stiftung – doch es kam anders.

Neben dem Neujahrsempfang der Kurt Wolff Stiftung in der Sächsischen Landesvertretung Berlin (der stattfand) sollte es ein großes Sommerfest in Leipzig geben, dazu weitere Aktionen und Gespräche – doch infolge der Pandemie sind all diese Pläne auf Eis gelegt.

Was es allerdings dennoch geben wird, ist eine große Schaufensteraktion für den Buchhandel. „Gerade in diesen Zeiten, in denen das Stöbern in vielen Buchhandlungen nur eingeschränkt möglich ist, sind die unabhängigen Verlage darauf angewiesen, sichtbar zu sein und zu bleiben – nur so kann die Bibliodiversität, kann das Miteinander der verschiedenen Stimmen und Literaturen aufrecht erhalten werden“,so Britta Jürgs aus dem Vorstand der Stiftung.

Daher ruft die Stiftung ab dem 15. September zu einer Schaufensteraktion der unabhängigen Verlage auf.

„Wir bitten daher alle Buchhändlerinnen und Buchhändler: Machen Sie ein Schaufenster und gern auch einen Büchertisch mit Titeln aus unabhängigen Verlagen – und benutzen Sie dabei unter anderem unsere Dekorationsmittel: Unter dem Motto ‚Schön, klug, unwiderstehlich‘ gibt es Plakate geben, die bei der Kurt Wolff Stiftung und ihren Partnern bestellt werden können. Ebenso erscheint Mitte September auch wieder der Katalog ‚Es geht um das Buch‘ – in diesem Jahr in einer deutlich erweiterten Ausgabe, erstmals auf über hundert Seiten, auf denen knapp 90 unabhängige Verlage präsentieren werden“, erklärt Jürgs.

„Die Schaufensteraktion ist zugleich ein Wettbewerb – es gibt einen 1. Platz. der mit 1000 Euro prämiert wird, und zwei zweite Plätze, die mit jeweils 500 Euro ausgezeichnet werden. Für die Jury konnten wir wunderbarerweise Renate Georgi aus dem Kuratorium der Kurt Wolff Stiftung, Buchmarkt-Autorin Margit Lesemann sowie Jan Drees, Redakteur beim Büchermarkt des Deutschlandfunks, gewinnen“, ergänzt Jörg Sundermeier (Vorstand).

Die Aktion läuft bis zum 31.12. – Anfang Februar werden dann die drei Buchhandlungen bekannt gegeben, die gewonnen haben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.