Auszeichnungen zu den Europäischen Literaturtagen Elif Shafak erhält Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln

 

Die Verleihung des Ehrenpreises des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln an die türkische Autorin Elif Shafak erfolgt dieses Jahr am Freitag,17. November um 19:30 im Schloss zu Spitz. Benedikt Föger, der Präsident des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels übergibt den Preis im Rahmen einer literarischen Soiree anlässlich der Europäischen Literaturtage 2017.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Rosie Goldsmith (BBC). Der Ehrenpreis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird seit 1990 vom Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) und dem Fachverband Buch- und Medienwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) ausgerichtet und wird 2017 bereits zum 27. Mal verliehen. Zuletzt wurde 2015 Doron Rabinovici mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.