Monika Marons 80. Geburtstag wurde in der Heine-Villa des Hoffmann und Campe Verlags Corona-konform gefeiert

Den 80. Geburtstag von Monika Maron hat der Hoffmann und Campe Verlag gestern mit seiner neuen Autorin gefeiert. Das Bild zeigt, dass abe „Corona-konform“ gratuliert wurde: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gratulierten virtuell, während Hoffmann und Campe-Eigentümer und Verleger Thomas Ganske (r. im Bild), der verlegerische Geschäftsführer Tim Jung und Monika Maron in der Heinrich-Heine-Villa an der Außenalster miteinander anstießen.

Anlässlich von Monika Marons rundem Geburtstags erschien bei Hoffmann und Campe kürzlich Was ist eigentlich los? Ausgewählte Essays aus vier Jahrzehnten. Udnd die Jubilarin fühlt sich sichtlich wohl  in ihrer neuen verlegerischen Heimat:   Ich bin glücklich, dass mich die Ereignisse in diesen traditionsreichen Verlag geführt haben, dem ich schon nach einem halben Jahr meiner Zugehörigkeit viel verdanke.“ 

Was Und Tim Jung in seiner Gratulation aufgriff: „Ich wünsche mir,  dass Sie sich immer zuhause fühlen, in ihrem Verlag, der Ihnen eine Werkstatt, ein Ort der Inspiration und des engagierten Austausches und nicht zuletzt eine Startrampe sein soll für Ihren kommenden Roman und viele weitere Bücher.“

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.