Kulinarisches Highlight Gerstenberg sorgte für umbrisches Flair im Düsseldorfer Hinterhof

Alle glücklich und zufrieden: Fotograf und Designer Felix Partenzi, Verlegerin Daniela Filthaut, Programmleiterin Erwachsenenbuch Isabelle Fuchs und Autorin Daniela Partenzi

Der Kartoffelsalat wartet in Gläschen unterm Kronleuchter. Auf dem großen Holztisch sind außerdem Scheiben von Spinatstrudel angerichtet, Olivenöl-Pröbchen und Artischockencreme mit Weißbrot zu dippen. Es geht um italienische Küche. Der Gerstenberg Verlag hatte in Düsseldorf  zur Kostprobe gebeten: So kocht Umbrien ist der Titel des Buchs, das Daniela und Felix Partenzi ihren Gästen präsentieren. Etwa 50 Kochbuchliebhaber und neugierige Buchhändler versammeln sich um die Tafel. Doch bevor die kulinarischen Kostproben nach Rezepten aus dem Buch Überzeugungsarbeit leisten dürfen, gibt es Texthäppchen.

Im Wechsel liest das Ehepaar einige Anekdoten über Typen und Tanten aus Italiens Mitte vor. Hinreißende Familienanekdoten, die sich immer ums Essen drehen oder zumindest um die Beschaffung von Lebensmitteln, die diese Bezeichnung verdienen. So erfährt das amüsierte Publikum vom apenninischen Volksport Gehen und Sammeln oder von der „natürlichen“ Todesursache von Wildschweinen.

Die Räume des Lifestyle-Magazins LOOXX bieten ein charmantes Ambiente für gesellige Stimmung mit italienischer Lebensfreude an diesem Düsseldorfer Frühsommerabend. Das regt zum Plaudern an: Nach der Lesung gruppieren sich die Gäste um den Tisch im liebevoll eingerichteten Hinterhof. Während eine erweiterte Auswahl von Bildern des Buchs auf die weißgeputzte Wand projiziert wird, räkelt sich die rote Perserkatze des Hauses auf dem mit Leopardenmuster bezogenen Sofa.

Der Gerstenberg Verlag belohnt die Gäste für ihr Interesse mit einem Gratisbuchexemplar und einer Exklusiv-Abfüllung besten umbrischen Olivenöls. Daniela und Felix Partenzi bedanken sich mit individuellen Widmungen und einem Tagesstempel mit der Aufschrift: buon appetito!

Alle Fotos © Felicitas Grisu

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.