Er folgt auf Grit Müller, die Ende Juli das Unternehmen verlassen hat Gräfe und Unzer: Dr. Philip Laubach wird neuer Verlagsleiter des Programmbereichs Reise

Philip Laubach (c) Gudrun Holde

Dr. Philip Laubach (45) wird ab 1. September 2020 den Programmbereich Reise bei Gräfe und Unzer mit den Reiseführermarken Polyglott, Merian, Adac und Holiday  verantworten. Er tritt damit die Nachfolge von Grit Müller an, die Ende Juli das Unternehmen verlassen hat.

„Wir freuen uns, mit Herrn Dr. Laubach einen Profi und erfolgreichen Programmmacher im Bereich Reiseliteratur gefunden zu haben, der unser Geschäft zukunftsfähig gestalten und stärken wird“, so Ulrich Ehrlenspiel (Programmgeschäftsführer bei GU).

Laubach hat ein hervorragendes Netzwerk und wird den Bereich der Reiseinspiration für die Herausforderungen der sich verändernden Zielgruppenbedürfnisse neu aufstellen und zukunftsfähig ausrichten.

Philip Laubach hat bei MairDumont die Programmbereiche Travel & Nature Writing (u.a. Raynor Winn „Der Salzpfad“, Margot Flügel-Anhalt „Über Grenzen“) sowie die Bildbände („Atlas der Reiselust“, „Wann am besten wohin“ u.a.) und neuartigen Reiseführer-Reihen („Eskapaden“) im DuMont Reiseverlag und Lonely Planet Deutschland erfolgreich aufgebaut. Davor war der promovierte Anglist Programmleiter beim Ankerherz Verlag und Lektor für die Reiseabenteuer von Malik und National Geographic Deutschland (zunächst bei Frederking & Thaler und nach der Übernahme des Programms bei Piper/Malik).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.