Personalia Günter Berg gründet in Hamburg internationale Autorenagentur

Günter Berg

Vor etwas mehr als einem Jahr gab Günter Berg seinen Rückzug als verlegerischer Geschäftsführer des Verlags Hoffmann und Campe [mehr…] bekannt. Jetzt hat er am Hamburger Mittelweg 117, einen Steinwurf von HoCa entfernt, (s)eine Literaturagentur gegründet.

Siegfried Unseld hatte ihn zum verlegerischen Kopf von Suhrkamp und Insel gemacht; ein Jahr nach Unselds Tod hatte Berg (aus den bekannten Gründen) Frankfurt den Rücken gekehrt und über neun Jahre lang das Literaturprogramm des Hamburger Verlagshauses Hoffmann und Campe mitgeprägt.

Durch ihn stießen der Nobelpreisträger José Saramago, Andrea Maria Schenkel, Jeannette Walls, Marie-Sabine Roger oder Milena Agus und Sachbuchautoren wie Stefan Aust, Gerhard Schröder, Peer Steinbrück, Helmut Schmidt, Hellmuth Karasek, Ulrich Wickert, Richard A. Clarke etc. zu HoCa oder konnten zurückgewonnen werden.
Mit Büchern von Siegfried Lenz und Loki Schmidt, die von ihm auch als Lektor betreut wurden, holte Berg Bestseller in den Verlag; ebenso sicherte er die Weltrechte an der Biografie des Friedensnobelpreisträgers Michail Gorbatschow..

Berg zu seiner Neugründung: „Es waren in erster Linie die Autoren, die mich im letzten Jahr gebeten haben, an ihrer Seite zu bleiben; in einer neuen Rolle, aber mit dem vertrauten Gefühl der engen Verbundenheit zu ihrer Arbeit: dem Schreiben. So hat Siegfried Lenz mich beauftragt, sein Gesamtwerk und seine Stiftung [mehr…]zu betreuen. Michail Gorbatschow hat mich gebeten, auch sein neues Buch international zu vertreten… Spannende Zeiten brechen an!“

Ein Interview mit Günter Berg zu seiner neuen Literaturagentur lesen Sie hier: [mehr…]

Kontakt
Günter Berg Literary Agency GmbH & Co. KG
Literaturagentur und Verlagsberatung
Mittelweg 117 – 20149 Hamburg

Tel: +49 (40) 4414 0299 28 – Katharina Muders
E-Mail: info@guenterbergagency.com

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.