Lisa Eckhart und ihr Verlag haben die Teilnahme der Autorin am diesjährigen „Debütantensalon“ abgesagt Harbour Front Literaturfestival verlegt Veranstaltungen an neue Location

Das teilt die Festivalleitung des Harbour Front Literaturfestivals gerade mit: „Der Nochtspeicher, seit vielen Jahren Veranstaltungsort des ,Debütantensalon‘ im Harbour Front Literaturfestival, hat seine Begründung für die Absage einer Veranstaltung mit Lisa Eckhart dahingehend präzisiert, dass es sich nicht um Drohungen von, sondern um Warnungen vor Gewaltanwendungen gegen den Nochtspeicher im Falle eines Auftritts von Lisa Eckhart gehandelt habe. Auf erneute Nachfrage des Festivals teilte der Nochtspeicher mit, dass man hinsichtlich der Einschätzung zu erwartender Gewalttätigkeiten nicht zwischen Warnungen und Drohungen unterscheide und bei der Absage einer Veranstaltung mit Lisa Eckhart bleibe.

Das Harbour Front Literaturfestival hingegen unterscheidet, was die Gründe für die Ausladung einer Autorin angeht, sehr wohl zwischen Drohungen und Warnungen – daher hat das Harbour Front Literaturfestival entschieden, alle vier Veranstaltungen mit allen acht Autor*innen und damit den gesamten ,Debütantensalon‘ 2020 räumlich zu verlegen. Über eine geeignete Location führt das Festival derzeit Gespräche.

Gleichzeitig hat das Festival die Einladung an Lisa Eckhart zur Teilnahme am „Debütantensalon“ in der gewohnten Form, aber an anderem Ort, erneuert – zu unserem größten Bedauern haben Lisa Eckhart und ihr Verlag die Teilnahme der Autorin am diesjährigen ,Debütantensalon‘ heute abgesagt.

Abschließend möchte die Festivalleitung noch einmal betonen, dass bei all unseren Überlegungen und Entscheidungen in der Causa Eckhart allein Sicherheitsfragen und die Durchführung eines fairen Debütanten-Wettbewerbs im Mittelpunkt standen und dass uns weder politische Motive, noch irgendwelche Kritik an der Arbeit der Künstlerin beeinflusst oder gar geleitet haben. Wir bedauern ausdrücklich, dass es nun zu keinem Auftritt von Lisa Eckhart im Rahmen des ,Debütantensalons‘ kommen wird.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.