Personalia Heinrich Kreibich hört auf: Stiftung Lesen mit neuer Geschäftsführung

Heinrich Kreibich

Der langjährige alleinige Geschäftsführer der Stiftung Lesen, Heinrich Kreibich (59 – Foto), scheidet auf eigenen Wunsch zum 1. Februar 2011 aus den Diensten der Stiftung aus.

Wie der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Lesen, Rolf Pitsch, erläuterte, war es der ausdrückliche Wunsch Kreibichs, sich mit Vollendung seines 60. Lebensjahres anderen Lebenszielen zuzuwenden.
Kreibich hat in den letzten 15 Jahren rund 50 Millionen Euro für die Stiftung Lesen und ihre Projekte eingeworben und zählt damit zu den führenden Fundraising-Managern in Deutschland. „In konzeptioneller, organisatorischer und finanzieller Hinsicht hat er die Marke Stiftung Lesen mit außerordentlichem Erfolg geprägt“, so Rolf Pitsch. Für sein Engagement in der Leseförderung in Deutschland sowie seine internationalen Bemühungen um die Lesekultur erhielt er u. a. das Bundesverdienstkreuz.

Nachfolgen wird Kreibich ab 1. Januar 2011 eine dreiköpfige Geschäftsführung: Dr. Jörg Maas als Hauptgeschäftsführer, Sabine Uehlein als Geschäftsführerin Programme und Projekte, sowie Johannes Altschäfl als kaufmännischer Geschäftsführer.

Maas war zuletzt als Geschäftsführer der Stiftung Jugend forscht e. V. nach Stationen bei der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung und als Europakoordinator für die Bill & Melinda Gates-Stiftung tätig.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.