Ende Oktober gibt es erstmals "zwei Auswärtsspiele mit Staraufgebot" Heyne Hardcore-Nights werden auf Hamburg und Berlin ausgeweitet

Markus Naegele: „Ob Thriller, Erotik, Rock’n’Roll oder Gesellschaftsroman, anything goes, solange es nicht weichgespült und langweilig ist.“ (c) Tibor Bozi

Das Label Heyne Hardcore steht seit dreizehn Jahren „für Underground-Literatur ohne Berührungsängste“, wie sein Erfinder, der Heyne – Verlagsleiter Markus Naegele sagt. In der Reihe versammeln sich Autoren  von Hunter S. ThompsonSophie Andresky, Ozzy Osbourne, James Lee Burke bis hin zu Irvine Welsh.

Nägele: „Ob Thriller, Erotik, Rock’n’Roll oder Gesellschaftsroman, anything goes, solange es nicht weichgespült und langweilig ist.“

Seit 2014 gibt es in München dazu eine begleitende Veranstaltungsreihe HARDCORE NIGHTs, bei der Markus Naegele persönlich durch den Abend führt und seine Bücher und Autoren, aber auch Freunde des Hauses vorstellt. Das Konzept: Gäste stellen ihre jeweiligen Hardcore-Lieblingsbücher vor und lesen daraus. Und, geschuldet der Neigung des Initiators (Markus Naegele war viele Jahre in der Musikszene als Musiker, Manager, Journalist, DJ, Booker, Labelbetreiber und Herausgeber des superstar-Magazins aktiv, bevor er Lektor bei Heyne wurde und spielt nebenbei in der Indie-Garage-Band Fuck Yeah) gibt es dazu jeweils  musikalische Liveauftritte.

Dieses Veranstaltungs – Konzept wird jetzt erstmal auch auf  Berlin und Hamburg ausgeweitet: Ende Oktober gibt es erstmals „zwei Auswärtsspiele mit Staraufgebot“ (aus Großbritannien wird eigens für die beiden Events der schottische Bestsellerautor John Niven eingeflogen): 

Das erste Auswärtsspiel aus dem  Heyne-Hardcore-Universum findet am 29.10.18 im  PFEFFERBERGTHEATER in Berlin (in Kooperation mit Literatur LIVE und Thalia statt und präsentiert von radioeins und tip Berlin und den Gästen JOHN NIVEN, ANNIKA LINE TROST, THORSTEN NAGELSCHMIDT UND MIMI ERHARDT (der musikalische Gast ist KRISTOF SCHREUF). Und am 31.10.18 folgt ein Abend im  NOCHTSPEICHER in Hamburg, diesmal  in der Besetzung JOHN NIVEN, SIMONE BUCHHOLZ, BERND BEGEMANN und TIMO BLUNCK und  Livemusik von HAWEL/McPHAIL

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.