Personalia IG Unabhängige Verlage: Steffi Bieber-Geske verstärkt Sprecherkreis

V.l.n.r: Steffi Bieber-Geske, Robert S. Plaul, Dr. Karin Timme. Es fehlt: Björn Bedey © Frederic Schweizer

Steffi Bieber-Geske ist neue Sprecherin für die Interessengruppe Unabhängige Verlage (IGUV) des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Sie wurde von den Mitgliedern der IGUV am Freitag während der Jahrestagung in Berlin neu in den vierköpfigen Sprecherkreis gewählt. Bieber-Geske tritt an die Stelle von Maria Frühwald, die vorher den Kreis der Sprecher*innen unterstützt hat.

Drei weitere IGUV-Sprecher*innen wurden während der Jahrestagung bestätigt: Björn Bedey (Bedey & Thoms Media GmbH), Karin Timme (Frank & Timme) sowie Robert S. Plaul (Carpathia Verlag).

Zu ihrem Engagement in der IGUV sagt Bieber-Geske: „Wir unabhängigen Verlage hatten in den vergangenen Wochen, Monaten und Jahren viel Grund zu klagen, aber das bringt uns nicht weiter. Es ist an der Zeit, mit Kolleg*innen sowie mit anderen Branchenteilnehmenden nach konkreten gemeinsamen Lösungen zu suchen – sei es für die Auslistungen durch die Barsortimente oder für die umstrittene Vergabepraxis des Verlagspreises.“

Steffi Bieber-Geske arbeitete viele Jahre als freie Journalistin und Redakteurin, bevor sie 2010 den Kinderbuchverlag Biber & Butzemann gründete. In dem Verlag sind inzwischen rund 80 regionale Kinder- und Jugendbücher erschienen. Seit 2014 organisiert sie zudem die Berliner Buchmesse BUCHBERLIN, auf der jährlich rund 300 unabhängige Verlage und Selfpublisher ausstellen, und seit 2019 auch das Lesefestival BUCHBERLINkids.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert