Im März 2021 erscheint sein Buch "Asche und Sand" im Unionsverlag Jan-Michalski-Literaturpreis 2020 geht an Schriftsteller Mia Couto

Der mosambikanische Schriftsteller Mia Couto wird für seine Trilogie Les Sables de l’empereur mit dem Jan-Michalski-Literaturpreis 2020 geehrt. Die jährliche Auszeichnung ist mit 50’000 Franken dotiert.

Der mosambikanische Schriftsteller Mia Couto erhält den Jan-Michalski-Literaturpreis 2020

Der Jan Michalski Literaturpreis wird alljährlich als Würdigung eines literarischen Werks verliehen welches sich in den Kategorien Roman, Erzählung, Novelle, literarische Reportage, Theater, Biographie, Autobiographie, Kunstbuch oder Essays einzuordnen ist. Die Themen variieren von Philosophie, Geschichte, Kunstgeschichte, Politik, Literaturkritik, Human- und Sozial oder Lebenswissenschaften. Zum Wettbewerb sind Autoren aus der ganzen Welt zugelassen, ungeachtet der Sprache ihrer Werke.

Die Stiftung hat außergewöhnliche, mehrsprachige Schriftsteller in die Jury berufen, die sich durch ihre Kenntnisse in den verschiedenen literarischen Gattungen auszeichnen, vor allem aber durch ihren breiten kulturellen Horizont.

Les Sables de l’empereur (auf deutsch ist das erste Buch Imani bereits erschienen, Asche und Sand folgt im März 2021 im Unionsverlag) entführt den Leser ans Ende des 19. Jahrhunderts, als in Mosambik Kriege zwischen Clans und Siedlern wüteten. Die zentralen Figuren in dem Roman sind der portugiesische Exil-Soldat Germano und seine Dolmetscherin und Geliebte Imani. Daneben kommen reale historische Persönlichkeiten wie der afrikanische Kaiser Ngungunyane und der Friedensstifter Mosambiks, Mouzinho de Albuquerque, vor.

Wie die Michalski-Stiftung am Mittwoch mitteilte, beurteile die Jury die Trilogie als ein historisches Fresko wie auch als eine „bezaubernde“ Geschichte und ein „kraftvolles“ Porträt einer Frau. Es sei eine Geschichte von Liebe und Menschlichkeit. Mia Couto vermische Welten und hinterfrage Überzeugungen, hiess es weiter.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.