Darüber freut sich heute das Team des Reclam Verlages: Janoschs Weihnachtsbär wird zum Bestseller

Es ist nun schon die dritte Woche in Folge, in der Janoschs „Morgen kommt der Weihnachtsbär“ auf Platz 2 der SPIEGEL-Bestellerliste (Taschenbuch Belletristik) steht. Mit über 100.000 verkauften Exemplare hat er in der Universal-Bibliothek nun viele große Klassiker von Goethe, Büchner und Schiller hinter sich gelassen.

„Insgeheim hofft wohl jeder von uns ein bisschen auf den baldigen Besuch des Weihnachtsbären, der von Haus zu Haus zieht und unsere sehnlichsten Wünsche erfüllt – gerade in diesem schwierigen Jahr scheinen die Wünsche der Menschen zahlreicher denn je“, meint Reclam-Presseleiterin Lena Wehbring-Wolf. „Der Reclam Verlag dankt allen Buchhändlerinnen und Buchhändlern, die Janosch nicht nur ins Herz geschlossen haben, sondern auch in die Auslage legen. Und im Frühjahr 2023 können Sie sich auf einen weiteren Janosch-Klassiker in Gelb freuen, das Wörterbuch der Lebenskunst .“

 

 

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert