Top-Personalie Johannes S. Gözalan verlässt SVHFI Ende 2004 – Operatives Geschäft künftig in der Hand von Klaus Josef Lutz

Spekulationen um seine Person gibt es seit langer Zeit. Nun ist klar: Johannes Sevket Gözalan, Geschäftsführer der Süddeutschen Verlag Hüthig

Johannes Sevket Gözalan

Fachinformation, SVHFI, verlässt Ende 2004 das Unternehmen.

Sein Nachfolger im operativen Geschäft der Fachinformationsgruppe ist Klaus-Josef Lutz, einer der Geschäftsführer des Süddeutschen Verlages.

Die SVHFI hat seit langem mit Schwierigkeiten in vielen Bereichen zu kämpfen, Gözalan war angetreten, diese Schwierigkeiten zu lösen, machte sich jedoch durch zahlreiche Personalentscheidungen keine Freunde und trug intern zuletzt gar den Spitznamen „Der Gözalator“.

Nachfolgend die offizielle Pressemitteilung des Süddeutschen Verlages:

Für die strategische Neuausrichtung des Unternehmens in den kommenden Monaten strafft der Süddeutsche Verlag (SV) nach der erfolgreichen Restrukturierung seine Führungsstruktur an der Spitze und verteilt gleichzeitig die operative Verantwortung im Tagesgeschäft auf mehrere Personen. Der gesamte SV, insbesondere seine beiden wichtigsten Säulen, der Unternehmensbereich (UB) Süddeutsche Zeitung (SZ) und der Unternehmensbereich Fachinformationen, werden künftig direkt von den beiden SV-Geschäftsführern Hanswilli Jenke und Klaus Josef Lutz geführt. Alle Finanz- und Dienstleistungsabteilungen berichten direkt an Hanswilli Jenke. Die operative Gesamtsteuerung wird in der Hand von Klaus Josef Lutz liegen, der in Personalunion zusätzlich zu seiner Funktion als SV- und SZ-Geschäftsführer auch die Geschäftsführung des Fachinformationsbereiches übernehmen wird.

Das Tagesgeschäft wird für alle Verlagsaktivitäten sowohl im UB SZ als auch im UB Fachinformationen durch ein breites operatives Management wahrgenommen. Das Tagesgeschäft des UB SZ wird künftig von Verlagsleiter Jan Bayer gesteuert. Im UB Fachinformationen wird diese Aufgabe auf vier Personen verteilt: Dr. Ulrich Hermann leitet wie bisher die Sparte Medizin, Wolfgang Quadflieg und Clemens Köhler die Sparte Recht/Steuern und Sabine Buckley wird in Zukunft für das operative Geschäft der Sparten Wirtschaft/Management sowie Branchen/Fachbereiche zuständig sein.

Ziel ist es, damit einerseits eine konsequente einheitliche strategische und straffe Führung sowie andererseits eine breite operative Managementbasis sicher zu stellen. Die operativen Aufgaben der Zwischenholding des UB Fachinformationen (Süddeutscher Verlag Hüthig Fachinformationen GmbH, SVHFI) und die dezentralen Finanz- und Administrations-Aktivitäten werden zum 01.01.2005 in die SV-Holding überführt. Als Konsequenz aus dieser Maßnahme wird der derzeitige Geschäftsführer des UB Fachinformationen, Johannes Sevket Gözalan, den Süddeutschen Verlag zum Ende des Jahres verlassen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.