"Spannend wie ein Krimi mit beeindruckender existenzieller Thematik" Karoline Menge erhält den Ulla-Hahn-Autorenpreis

Karoline Menge (c) Max Menge

Karoline Menge wird für ihren Roman Warten auf Schnee (Frankfurter Verlagsanstalt) mit dem Ulla-Hahn-Autorenpreis ausgezeichnet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird dieses Jahr zum vierten Mal verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden die Debüt-Arbeiten junger Autorinnen und Autoren unter 35 Jahren gewürdigt. In der Jurybegründung heißt es, der Roman sei „spannend wie ein Krimi und die existenzielle Thematik beeindruckend“.

 

 

 

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.