„Endlich einmal wieder persönlich!“ Kinderbuch-Pressebörse „Premiere“ informierte in Köln

Hintere Reihe von links nach rechts: Michelle Blanchard (Hörcompany), Jennifer Selchow (Verlagsgruppe Oetinger), Mira Wrede (Tulipan), Helen Kühn (Magellan), Amelie Sturm (Thienemann-Esslinger), Magdalena Theißen (Jacoby & Stuart), Elisabeth Braune (NordSüd); Vordere Reihe von links nach rechts: Jacqueline Manstein (Baumhaus/Boje), Svea Unbehaun (Thienemann-Esslinger), Alexandra von Michel (mixtvision) | Foto: Bastei Lübbe

Vergangenen Freitag traf sich die Kinder- und Jugendbuch-Pressebörse Premiere mit Medienschaffenden und Veranstaltungskontakten der Kinder- und Jugendbuchszene aus Köln und Umgebung. Geladen hatte Bastei Lübbe, wo das weihnachtlich geschmückte Verlagsfoyer einen stimmungsvollen Rahmen bot. Bei Häppchen und Getränken tauschte man sich – „Endlich einmal wieder persönlich!“, so übereinstimmend viele Gäste – über die Frühjahrsprogramme der teilnehmenden Verlage aus.

Die Pressebörse Premiere hat sich 2015 gegründet. Ihr gehören die Verlage Jacoby & Stuart, Hanser, Hörcompany, mixtvision, Magellan, NordSüd, Thienemann-Esslinger, Tulipan und die Verlagsgruppe Oetinger an. Zwei Mal im Jahr werden in Absprache mit den anderen Kinderbuch-Pressebörsen abwechselnd die größeren Städte im DACH-Raum besucht.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert