Axel Springer will ProSiebenSat.1-Beteiligung verkaufen

Die Axel Springer AG beabsichtigt mit dem Mitgesellschafter KKR/Permira einen Kaufvertrag über die Veräußerung ihrer mittelbaren Beteiligung an der ProSiebenSat.1 Media AG (jeweils 12 Prozent der Stamm- und Vorzugsaktien) abzuschließen. Der Kaufpreis für die Aktien beträgt insgesamt Euro 509.359.881,60 (durchschnittlich Euro 19,40 je Stamm- und Vorzugsaktie).

Die Transaktion steht unter verschiedenen aufschiebenden Bedingungen, unter anderem der Freigabe der Transaktion durch die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) sowie der endgültigen Auszahlung des zur Fremdfinanzierung vorgesehenen Kaufpreisanteils durch die Banken des Käufers.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.