Bertelsmann AG: Neue Gerüchte um Umbau der Direct Group / USA zu Random House; Fernando Carro und Dirk Suda übernehmen hier

Gestern hatte die Süddeutsche Zeitung weitere Namen zum geplanten Umbau der Direct Group genannt – etwa, dass der Bereich USA Random House unter der Oberleitung von Vorstand Peter Olson.

Als Kandidat für die Nachfolge in der Führung der (abgespecktenen, weil aufgeteilten) Direct Group Fernando Carro gelte; als anderer Name wird Jörg Hagen genannt, der den Frankreich Club leitet.

Inzwischen sickern weitere Spielarten duch, wie es wohl laufen könnte: Fernando Carro (seine Freunde nennen ihn liebevoll „Turbo“) wird Bereichsleiter Clubs Bertelsmann Europa und Osteuropa; Nachfolger Deutschland (A und CH) wird Dirk Suda, bisher Geschäftsleitung Marketing Club Deutschland.

Der Bereich wird dann angesiedelt bei Rolf Buch, dem Chef der ARVATO. Wetten, dass?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.