Bertelsmann erhält den Zuschlag für Pfand-Clearingsstelle für Einweggetränke

Der Bertelsmann Konzern hat nach heutigem Bericht des Kölner Stadtanzeiger von Handel und Getränkeindustrie den Zuschlag für den Aufbau der Pfand-Clearingsstelle für Einweggetränke erhalten. Mit der Bertelsmann-Tochter BFS Finance GmbH werde nun ein Dienstleistungsvertrag ausgehandelt, teilte die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt (AGVU) von Handel und Getränkeindustrie am Dienstag mit. Das Bundeskartellamt muss der Entscheidung noch zustimmen. Ein bundesweites Pfandsystem soll im Oktober starten. http://www.ksta.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1051889346360&openMenu=987490165154&calledPageId=987490165154&listid=994347600479

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.