Douglas-Hauptversammlung: Umsatz- und Ergebnis-Prognose bestätigt

Die diesjährige Hauptversammlung der Douglas Holding AG findet heute in Hagen statt. Im Rahmen seiner Rede nimmt Vorstandsvorsitzender Dr. Henning Kreke zur aktuellen Geschäftsentwicklung Stellung.

Die Douglas-Gruppe hat in den ersten fünf Monaten des Geschäftsjahres 2010/11 (1. Oktober 2010 – 28. Februar 2011) den Nettoumsatz um 4,1 Prozent auf über 1,6 Milliarden Euro gesteigert. Die vergleichbaren Konzernumsätze stiegen um 2,3 Prozent.

In Deutschland verzeichnete die Douglas-Gruppe ein Umsatzplus von 5,8 Prozent (vergleichbar: 4,1 Prozent) und im Ausland von 0,8 Prozent (vergleichbar: -1,2 Prozent).

Dazu Dr. Henning Kreke: „Alles in allem sind wir recht ordentlich ins neue Geschäftsjahr gestartet. Wir haben damit eine gute Basis geschaffen, um die gesteckten Ziele erreichen zu können und halten an unserer im Geschäftsbericht abgegebenen Prognose zur Umsatz- und Ergebnisentwicklung fest: Der Vorstand geht auch weiterhin davon aus, im Geschäftsjahr 2010/11 den Umsatz um 2 bis 4 Prozent und das Ergebnis vor Steuern von 131 Millionen auf rund 140 Millionen Euro zu steigern.“

Im Geschäftsjahr 2009/10 stieg der Konzernumsatz um 3,7 Prozent auf über 3,3 Milliarden Euro und das Ergebnis vor Steuern (EBT) erreichte 131 Millionen Euro. Damit übertraf die DOUGLAS-Gruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr das Umsatzziel von plus 2 Prozent und lag auch beim EBT leicht über der Zielmarke von 120 bis 130 Millionen Euro.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung heute ebenfalls vor, eine zum Vorjahr unveränderte Dividende in Höhe von 1,10 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie zu beschließen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.