Douglas will wieder an die Börse / Wird Thalia jetzt vorzeitig verkauft?

„Raus aus den Kartoffeln, ’rin in die Kartoffeln“, so kommentiert die FAZ eine Vorabmeldung des manager magazins, das am Freitag berichten wird, daß Douglas von Advent 2015 wieder an die Börse gebracht werden soll; erst 2013 hatte der Handelskonzern da seinen Abschied genommen. Böser „Nebeneffekt“: Douglas muß sich noch in diesem Jahr von Unternehmensteilen wie Thalia und Christ trennen.

Die Hussel-Confiserien sind bereits im März an den Finanzinvestor Emeram verkauft worden. Auch die Modehäuser Appelrath Cüppers stehen zur Disposition. Douglas-Chef Manfred Kroneder will nach mm-Informationen seinen Ende September auslaufenden Vertrag nicht verlängern und berichtet von Kroneders gestörtes Verhältnis zum Vorstandsvorsitzenden der Douglas-Holding, Henning Kreke.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.