Holtzbrinck hofft auf Ministererlaubnis

Der Holtzbrinck-Konzern hofft auf eine Ausnahmegenehmigung von Wirtschaftsminister Wolfgang Clement, mit der er seine Expansion im Berliner Zeitungsmarkt – trotz Untersagung des Kartellamtes – doch noch umsetzen könnte. Das Ministerium habe nach Aussage des Konzerns, „eine objektive Prüfung zugesagt“. Hierzu ein Artikel in der FTD www.ftd.de/holtzbrinck

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.