Holtzbrinck und Weltbild verkaufen ihre bol.com-Anteile

Die Holtzbrinck Networks und die Verlagsgruppe Weltbild haben ihre Anteile am niederländischen Internethändler bol.com an einen Investmentfonds verkauft.

Käufer ist das niederländische Unternehmen Cyrte Investments, die für die Übernahme allerdings noch die Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden abwarten muss, heißt es bei Finanznachrichten.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.