Steht Weltbild zum Verkauf?

Die Verlagsgruppe Weltbild steht offenbar zum Verkauf. „Es werden Optionen geprüft, den Gesellschafterkreis zu verändern“, bestätigte das Unternehmen gegenüber dem FOCUS.

Den Verkauf betreue nach Angaben des Blattes die Münchner Beratungsfirma goetzpartners. Potenzielle Käufer seien bereits angesprochen, heißt es.

Der Versandhandelsriese beschäftigt 7400 Mitarbeiter weltweit, davon 1900 am Augsburger Stammsitz. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 1,6 Milliarden Euro. [mehr…]

Weltbild gehört 14 katholischen Diözesen: Mainz (17 Prozent), München/Freising (13,2), Augsburg (11,7), Köln (7,2), Fulda (6,8), Bamberg, Passau, Regensburg und Würzburg (je 5,7), Trier (4,3), Aachen (4,2), Eichstätt (3,4), Freiburg (2,7) und Münster (2,4). Die Soldatenseelsorge Berlin hält 4,3 Prozent.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.