WAZ prüft Berliner Zeitung

Laut einer Meldung der FTD zeigt nun auch die Essener WAZ-Gruppe Interesse an einer Übernahme der „Berliner Zeitung“. „Wenn Holtzbrinck uns ein Angebot auf den Tisch legt, prüfen wir es ernsthaft“, so äußerte sich WAZ-Geschäftsführer Erich Schumann. Den stolzen Preis von 200 Millionen Euro, die Holtzbrinck jedoch für die Übernahme geboten habe, seien ein stolzer Preis.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.