Weltbild: 75 Filialen bleiben

Die Auguren haben wieder einmal recht behalten [mehr…]: Weltbild hat 70 Filialen verkauft. Das Unternehmen konzentriert sein stationäres Geschäft nun auf derzeit ca. 75 Filialen in Deutschland, wie es in einer Presseerklärung heißt. Die ca. 70 Filialen „mussten aufgrund zu hoher Struktur- und Mietkosten verkauft werden“.

Käufer der Filialen sei eine mittelständische Buchhandelskette aus Ahaus, Näheres ist noch nicht bekannt. Im kommenden Geschäftsjahr sollen etwa zehn neue Filialen „an interessanten Standorten“ eröffnet werden und in den Folgejahren jährlich etwa zehn weitere Filialen hinzukommen.

Die Mitarbeiter, die von dem Verkauf betroffen sind, sollen vom neuen Eigentümer im Rahmen eines Betriebsübergangs unter Fortführung ihrer bestehenden Arbeitsverträge nach 613a BGB übernommen werden, teilt Weltbild mit. Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Gremien und des Gesamtbetriebsrates von Weltbild Plus.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.