Weltbild: Weiterer Stellenabbau?

Nach dem Einstieg des Investors Droege war die Hoffnung bei Weltbild groß, daß es ohne weiteren Abbau von Arbeitsplätzen abgehen würde. Diese Hoffnung scheint sich nicht zu erfüllen, meldet die Augsburger Allgemeine.

Gestern Abend einen kündigte Weltbild einen weiteren Stellenabbau an. Das Unternehmen setze „den Restrukturierungskurs konsequent fort“, hieß es. Damit werde aber auch „eine personelle Reduktion“ einhergehen. Der Abbau diene „zur Verschlankung der Führungsebene“. Alle Maßnahmen würden in Abstimmung mit den Arbeitnehmervertretern ausgehandelt und so sozialverträglich wie möglich gestaltet. Konkrete Angaben zum Stellenanbau gab aber nicht.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.