Independents Kurt Wolff Preis verliehen

Gerade wurde auf der Leipziger Buchmesse im voll besetzten Berliner Zimmer der Kurt Wolff Preis 2011 verliehen. Im elften Jahr der gleichnamigen Stiftung ging der mit 26.000 Euro dotierte Hauptpreis an Gudrun Fröba und Rainer Nitsche. Ihr Berliner Transit Verlag wird in diesem Jahr 30 Jahre alt.

Stefan Weidle (Mitte) mit den Preisträgern

Den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis überreichte Stefan Weidle, der Vorstandsvorsitzende der Kurt Wolff Stiftung, an Viola Eckelt und Axel von Ernst vom Lilienfeld Verlag in Düsseldorf.

Die Laudatio auf die Preisträger hielt Lothar Müller (Süddeutsche Zeitung und Kuratorium der Kurt Wolff Stiftung).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.