Personalia Lektora: Denise Bretz ist neue Verlagsleiterin

Denise Bretz besetzt seit dem 1. August 2022 die Stelle der Verlagsleitung beim Lektora Verlag. Sie ist damit zuständig für die Autor*innenakquise und fungiert Ansprechpartnerin für selbige und verantwortet die gesamten Prozesse des
Lektorats, der Buchherstellung und der Programmplanung sowie der Projektkalkulation, Pressearbeit und des Vertriebs.

Denise Bretz mit KarstenStrack (c) Tobias Heyel

Bretz ist seit 2015 Teil des LektoraVerlags und betreute bereits in ihrer anfänglichen Funktion als Praktikantin die ersten Manuskripte mit. Innerhalb ihres einjährigen Volontariats lernte sie die Herstellungsprozesse eines
Buchprojekts kennen und arbeitete sich in den Drucksatz und andere Herstellungsprozesse ein, schulte sich in den Feinheiten des Lektorats, kümmerte sich um die Pressearbeit, unterstützte das KultslamTeam und
organisierte und betreute Messeauftritte. Mit Abschluss ihres Volontariats übernahm sie den Posten der Lektorats und Herstellungsleitung. Im Sommer 2019 begann sie ihre Ausbildung zur Medienkauffrau digital und
print, die sie im Sommer 2022 erfolgreich abschloss.

Karsten Strack, Hauptgeschäftsführer der Lektora GmbH, freut sich, dass mit der 27Jährigen eine junge Kraft die Verantwortung für die Verlagsabteilung übernimmt, und sieht diesen Bereich für die Zukunft sehr gut aufgestellt: „Denise Bretz verfügt nicht nur über eine hervorragende fachliche Kompetenz, sondern befindet sich in ihrem literarischen Zugang direkt am Puls der Zeit. Zudem kennt sie das Unternehmen mittlerweile nahezu in und auswendig.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert