Börsenverein libreka! link-up ab Januar 2009 kostenlos erhältlich

Ab dem 1. Januar 2009 ist die Online-Schnittstelle libreka! link-up bei gleicher Leistung kostenlos erhältlich. Zudem präsentiert sie sich in neuem Design.

Das bedeutet mit anderen Worten: Mit der Online-Schnittstelle libreka! link-up können Verlage und Buchhändler eine Verknüpfung zu libreka! unmittelbar in ihre Online-Shops integrieren. Die Nutzer der Online-Shops erhalten über den libreka! link-up die Möglichkeit, in den auf libreka! verfügbaren Titeln zu lesen. Angezeigt werden dabei nur die Seiten, die von den Verlagen zur Ansicht freigegeben sind.

Das ursprüngliche, bis zum 31.12.2008 befristete Angebot wird abgelöst. „Mit dem kostenlosen Angebot stellen wir sicher, dass alle Branchenteilnehmer von libreka! profitieren können“, sagt Ronald Schild, Geschäftsführer der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. Ab Mai 2009 wird das Geschäftsmodell zudem um neue Angebote erweitert.

Neben einer auch weiterhin erhältlichen kostenlosen Variante der Schnittstelle wird libreka! link-up auch als individuell konfigurierbare Applikation und als Flash Widget erhältlich sein. Das genaue Angebot wird zeitnah bekannt gegeben.

Rund 85.000 Buchtitel sind bisher in libreka! online durchsuchbar. Mehr als 950 Verlage haben bislang einen Nutzungsvertrag für libreka! unterzeichnet

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.