Unter dem Slogan „Auf digitale Nachbarschaft“ Libri und eBuch starten On- und Offline-Kampagne

Unter dem Slogan „Auf digitale Nachbarschaft“ starten Libri und die Verbundgruppe eBuch eine On- und Offline-Kampagne. Ziel ist die Sichtbarkeit der Onlineshops von Buchhandlungen, die auf Libri.Shopline und genialokal zurückgreifen. Im Zentrum des Auftakts steht ein Online-Gewinnspiel mit Preisen im Gesamtwert von 3.000 Euro. Beginn der Aktion ist der 2. November bei Libri.Shopline, genialokal startet zum Jahreswechsel auf allen Ebenen.

„Auf digitale Nachbarschaft“ macht darauf aufmerksam, dass Lesende auch online in ihrer lokalen Buchhandlung einkaufen können. Die Kampagne ist langfristig angelegt und will auch im nächsten Jahr neue Impulse für die Bewerbung und Sichtbarkeit der Onlineshops in der (digitalen) Nachbarschaft bieten.

Libri und eBuch stellen Kampagnen-Material, wie Plakate, Flyer, Lesezeichen und Bildmaterial für Social Media, zur Verfügung. Damit machen die Buchhandlungen im Ladengeschäft und digital ihren Onlineshop sichtbar. Das Gewinnspiel mit den Preisen gibt den Buchhandlungen die Möglichkeit, mit Kund*innen über die vielfältigen Online-Services ins Gespräch zu kommen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 15. Februar 2022. Endkund*innen müssen für die Gewinnspielteilnahme fünf Fragen über Neuerscheinungen, Bestseller und Klassiker im Onlineshop beantworten. Als Preise winken Büchergutscheine, Reisen und hochwertige Sachprämien.

„Unsere Kampagne zeigt: Bücher online kaufen geht auch lokal in der Nachbarschaft. Die Buchhandlungen mit unseren Onlineshop-Lösungen bieten ein breites Sortiment, Über-Nacht Lieferung und Versandservice. Ihre Kund*innen können aus dem größten Barsortimentsangebot sowie aus mehr als 3 Millionen eBooks auswählen. Mit insgesamt 10 Millionen Titel bieten Buchhandlungen nicht nur vor Ort, sondern auch in ihrem Onlineshop ein absolutes Premiumangebot.“, so Bertram Pfister, Vertriebsleiter Libri.

Lars Thäsler, Geschäftsführer von genialokal, ergänzt: „Die vergangenen zwei Jahre haben gezeigt, dass insbesondere die click & collect-Möglichkeit ein wichtiger Bestandteil für die Buchhandlungen darstellt. Der Wunsch der Kund*innen, ihre lokale Buchhandlung zu unterstützen, ist ungebrochen. Wir wollen mit unserer gemeinsamen Aktion diese Möglichkeit weiter bekannt machen und die Frequenz in den Buchhandlungen erhöhen.“

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.