Personalia Literaturhaus Köln ernennt Dr. Reinhold Neven Du Mont, Prof. Dr. Gottfried Honnefelder und Dr. Ulrich Wackerhagen zu Ehrenvorsitzenden

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung des Literaturhaus Köln e.V. wurde den drei bisherigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Reinhold Neven Du Mont, Prof. Dr. Gottfried Honnefelder und Dr. Ulrich Wackerhagen der Ehren­vorsitz verliehen. Außerdem wurde Tuba Tunçak zur neuen Beisitzerin im Vorstand gewählt.

Ehrenvorsitzende Literaturhaus Köln: (v.l.n.r.) Dr. Reinhold Neven Du Mont, Dr. Ulrich Wackerhagen und Prof. Dr. Gottfried Honnefelder © Schmitz & Hartmann

 

Dr. Reinhold Neven Du Mont, langjähriger Verleger von Kiepenheuer & Witsch, hat – gemeinsam mit Klaus Bittner und Dr. Ulrich Wackerhagen – im Jahr 1996 die Gründung des Kölner Literaturhauses initiiert und war von 1996 bis 2003 dessen erster Vorstands­vorsitzender.

Prof. Dr. Gottfried Honnefelder, Verleger und Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels (2006–2013), war von 2003 bis 2008 Vorstandsvorsitzender des Literaturhaus Köln e.V.

Dr. Ulrich Wackerhagen, selbstständiger Rechtsanwalt und langjähriges Mitglied im Kulturausschuss der Stadt Köln, ist einer der Gründer des Literaturhauses und war von 2008 bis 2021 dessen Vorstandsvorsitzender.

Der Vorstand und das Team des Literaturhauses bedanken sich mit dieser besonderen, erstmals verliehenen Ehrung sehr herzlich für das große ehrenamtliche Engagement, mit dem die Ehrenvorsitzenden die Gründung, Weiterentwicklung und Absicherung des Literaturhauses Köln begleitet haben.

Zur Wahl als Beisitzerin im Vorstand stellte sich in diesem Jahr Tuba Tunçak, die im Rahmen der Mitgliederversammlung einstimmig in den Vorstand gewählt wurde. Tuba Tunçak ist Medien­macherin, Dozentin und Kulturmanagerin sowie seit 2015 Geschäftsführerin der Projekt- und Beratungsagentur Tubito Events.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.