Personalia Literaturhaus Köln: Bettina Fischer übernimmt alleinige Leitung, Sonja Herrmann und Clementine Krell neu im Team

Im Literaturhaus Köln hat Bettina Fischer (Foto), seit 2000 Geschäftsführerin, seit 1. Juli die alleinige Leitung des Literaturhauses übernommen und verantwortet somit die Finanzen und das Programm. In der Programmleitung tritt sie damit die Nachfolge von Insa Wilke an, die neue berufliche Perspektiven wahrnehme, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Sonja Herrmann
© Regine Mosimann
Clementine Krell

Zusätzlich wurden zwei neue Stellen geschaffen: Den Aufgabenbereich Kommunikation und Organisation hat Sonja Herrmann am 1. Juli übernommen. Sie hat mehrere Jahre in Verlagen und im Buchhandel gearbeitet, unter anderem drei Jahre in der Presseabteilung des Diogenes Verlags. Seit 1. August betreut Clementine Krell den Bereich Finanzverwaltung. Sie hat nach einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung viele Jahre in unterschiedlichen Unternehmen gearbeitet, unter anderem zwei Jahre im Cornelsen Verlag in Berlin. Ines Dettmann leitet weiterhin das Programm des Jungen Literaturhauses.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.