Personalia MairDumont: Laura Weinert ist Projektleiterin für das Chinageschäft

Laura Weinert

MairDumont goes China: Der Ostfildener Reisespezialist hat Laura Weinert (Foto) als Projektleiterin für den Aufbau des Chinageschäfts verpflichtet. In dieser Funktion ist sie seit Mitte Juli für die Betreuung des chinesisch-deutschen Joint Ventures BPG MairDumont Media LTD. in Peking verantwortlich und unterstützt den Aufsichtsrat als ständige Beraterin.

Die 29-Jährige kommt von Hubert Burda Media aus München, wo sie zuletzt bei DLD Media für die Bereiche Geschäftsentwicklung und Asien zuständig war. Nach ihrem Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaften und Sinologie (M.A.) in Leipzig, Shanghai und Taipeh hatte sie bei Burda ein Traineeprogramm mit den Schwerpunkten Digital und International absolviert.

„Um der wachsenden Zahl chinesischer Reisenden weltweit passende Informationen zur Verfügung zu stellen, haben wir in den letzten Monaten ein starkes Team in Peking aufgebaut“, sagt MairDumont-Geschäftsführer Dr. Thomas Brinkmann. MairDumont hatte im Februar 2014 zusammen mit der Beijing Publishing Group das Joint Venture BPG MairDumont Media LTD. in Peking gegründet. Die Unternehmung ist Teil der Wachstumsstrategie des Verlags, der neben der Digitalisierung auf Internationalisierung setzt.

Der erste chinesische Reiseführer wurde
jetzt auf der Buchmesse in Shanghai vorgestellt

Übrigens: Der erste chinesische Reiseführer des Joint Ventures ist gerade erschienen: Der DuMont-Band „Into Tanzania“ wurde jetzt auf der Buchmesse in Shanghai offiziell vorgestellt. Für 2015 sind neben klassischen Reiseführern wie der „Into…“-Reihe verschiedene neue Print-Reiseführerserien mit thematischem Reisebezug für den chinesischen Markt geplant.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.