Verlage Meiner-Tochterverlag Buske übernimmt Dr. Ute Hempen Verlag

Zum 01. Januar 2021 hat der Hamburger Helmut Buske Verlag das Programm des 1999 von Dr. Ute Hempen in Bremen gegründeten gleichnamigen Verlages vollständig übernommen und wird dieses in den kommenden Jahren fort- und sukzessive in das eigene Programm überführen.

Das meldet heute Michael Hechinger, der Geschäftsführer des Helmut Buske Verlags. Er freut sich über das engere Zusammenrücken der beiden Verlagsprogramme: „Beide Verlage sind auf für deutsche Muttersprachler konzipierte Sprachlehrwerke und Wörterbücher sowie kultur- und sprachwissenschaftliche Monografien, Reihen und Zeitschriften spezialisiert. Durch den Zukauf wird das vielfältige und in Teilen exotische Spektrum des Buske Verlages (welches die Sprachen der Welt von Albanisch bis Walisisch umfasst) nun insbesondere durch Veröffentlichungen zu den Sprachen Dänisch, Estnisch, Finnisch. Hebräisch Hindi, Jiddisch, Lettisch, Nepali und Norwegisch ergänzt. Auch die Periodika „aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur“ sowie die „Zeitschrift für Indologie und Südasienstudien“ werden fortgeführt.“

Der Helmut Buske Verlag ist ein Tochterunternehmen des auf Philosophie spezialisierten Felix Meiner Verlags, der heute von Johann und Jakob Meiner geführt wird. “Der Kauf des Buske- Verlags in den 90er Jahren war eine für unser Unternehmen wegweisende Entscheidung, die uns dabei geholfen hat, unser hoch spezialisiertes Programm auch weiterhin mit größtmöglicher Unabhängigkeit zu pflegen. Dass Buske heute selbst in der Lage ist, dass verlegerische Erbe eines Mitbewerbers anzutreten, werten wir als großen Erfolg”, so  Johann Meiner. Und Jakob Meiner gibt zu: „Die Übernahme des Hempen-Verlages ist allerdings für alle Seiten eine erfreuliche Fügung: Frau Dr. Hempen wollte sich von der Verlagsarbeit zurückziehen und sich anderen Aufgaben zuwenden, und wir hatten schon lange mit der Übernahme geliebäugelt. Programm und Unternehmensgröße waren perfekt für unsere Verhältnisse.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.