Ortner bleibt aber Generalbevollmächtigter bei Thalia Mit Klaus Ortner will sich Libri „noch stärker im Einkauf aufstellen“

Mit Klaus Ortner will sich  Libri „stärker im Einkauf aufstellen“

Zum 1. April 2021 übernimmt Klaus Ortner die neugeschaffene Position eines CPO, die man bei Libri jetzt geschaffen hat, „um sich  noch stärker im Einkauf aufzustellen“, wie Pressesprecher Thorsten Simon sagt.

Ortner hatte seit 2013 die gleiche Funktion bei Thalia, scheidet aber dort wie geplant jetzt zum Monatsende aus. Was neugierig macht: Er bleibt (das ist mit Libri abgestimmt) als Generalbevollmächtigter der Thalia Bücher GmbH weiterhin für seinen alten Arbeitgeber tätig – über das wie und warum haben wir noch keine Antwort.

Nur das: „Wir freuen uns, mit Klaus Ortner einen erfolgreichen, branchenerfahren und von vielen Verlagspartnern geschätzten Manager für Libri gewonnen zu haben,“ sagt Eckhard Südmersen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.