Community, Lesen und Shop – alles auf einer Plattform und jeder verdient mit. Morgen fällt der Startschuss für die „digitale Agora“ mojoreads

Morgen soll auf der Messe in Halle 3.C, Raum Extrakt um 10:00 Uhr der Startschuss für die neue Plattform mojoreads werden, mit der Volker Oppmann sein Projekt Logos neu startet,einer Kombination aus Sozialem Netzwerk, Leseplattform und Shop – bei dem alle Nutzer mitverdienen.

mojoreads  soll „Lesern, Autoren, Verlagen und Bloggern ein Portal bieten, um sich gemeinsam über Literatur auszutauschen.“ Oppmann: „Unser Ziel ist, die klassische Wertschöpfungskette durch ein Wertschöpfungsnetzwerk zu ersetzen. Mit mojoreads etablieren wir eine digitale Agora, die den kulturellen Interessen der Gesellschaft und nicht den finanziellen Interessen einzelner Gesellschafter verpflichtet ist.“
Mehr Infos hier:

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.