Erweiterung um den Bereich Literatur geplant München: Hirmer Verlag übernimmt Kunstbuchhandlung Werner

Der Hirmer Verlag übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2021 die 1878 gegründete Münchner Architektur- und Kunstbuchhandlung L. Werner GmbH von Michael Rechtsteiner. „Der Vertrag wurde heute unterschrieben“, teilt der Verlag mit. Die Buchhandlung Werner in der Türkenstraße 30, im Herzen des Münchner Museumsareals, soll unter ihrem eingeführten Namen weiterbestehen und um den Bereich Literatur erweitert werden. Sie bleibe ein organisatorisch unabhängiges Unternehmen, wie der Geschäftsführer des Hirmer Verlags Thomas Zuhr bestätigt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die erste Sortimenterin Marion Duft werden übernommen. „Als eine der führenden Adressen für Architektur und Kunst wird sich die Traditionsbuchhandlung für die Zukunft auch digital positionieren“, heißt es aus dem Hirmer Verlag.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.