Personalia MVB: Trennung von Sabine Hägele, Beate Kittel und Ingrid Röck wegen Meinungsverschiedenheiten, aber „in bestem Einvernehmen“

Bei der MVB gibt es „strategische Veränderungen“, unsere Meldung zum Ausscheiden von Sabine Hägele, Bereichsleitung Datenbankprodukte (VLB), von heute vormittag [mehr…] beweist es. Jetzt heißt es dazu in einer MVB-Erklärung: „Einzelne Unternehmensbereiche und Produkte wie die Anzeigenabteilung oder das VLB werden neu ausgerichtet. Damit einher gehen auch personelle Veränderungen.“ Aber: „Hintergrund (des Ausscheidens von Hägele – d.Red.) sind Differenzen zwischen der Geschäftsführung und Sabine Hägele hinsichtlich der künftigen strategischen Ausrichtung des VLB. Die Auflösung des Vetragsverhältnisses erfolgte in bestem Einvernehmen.“

Das Personalkarussell dreht sich indes kräftig weiter: Beate Kittel, Bereichsleiterin Datenbanken, verlässt die MVB zum 31. Dezember 2004 „auf eigenen Wunsch und stellt sich neuen beruflichen Herausforderungen“.

Und: „In der Anzeigenabteilung soll unter anderem die Zusammenarbeit von BÖRSENBLATT und „Buchjournal“ sowie der anderen Printpublikationen noch enger verzahnt werden. Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit der Geschäftsführung hat sich Abteilungsleiterin Ingrid Röck in bestem Einvernehmen von der MVB getrennt. Die Leitung der Anzeigenabteilung liegt nun kommissarisch bei Monika Frielinghaus.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.